post

Offene Landhof Wintertrainings im Oktober und November

AB DEM 17. OKTOBER (Bis zum 17. November) gibt es ein Programm, das sich ein paar übermotivierte Freespeed Köpfe ausgedacht haben.
Alle Trainings sind offen für alle. Ein Teil der Idee ist es, dass Wissen welches im Club vorhanden ist weitergegeben wird. (Ein anderer Teil ist, dass die Anwesenden ein bisschen Versuchskaninchen sein werden für ein Entwicklungskonzept woran Dave und ich gerade arbeiten). Das ganze mit möglichst viel Spass und Kurzweile. Auf dem Landhof. Continue reading

post

Aufstieg in die Nati A an den Mixed Meisterschaften

An der zweiten Schweizer Meisterschaftsrunde in Lausanne haben wir mit unserem Basler-Mixed-Team unser Ziel erreicht:
Im ersten Spiel gegen ZUF (Zürich) ging es um Alles oder Nichts; um den Aufstieg oder den Verbleib in der Nati B. Dank unserem starken Willen und schnellen Beinen besiegten wir die zürcher Mannschaft aus der Nati A mit 15:10.

Danach stand das Viertelfinal gegen das bisher ungeschlagene Team Headless (Zürich) auf dem Programm. Bis zur Pause konnten wir dem starken Team die Stirn bieten. Danach zeigte sich ihre Überlegenheit deutlich und sie gewinnen das Spiel mit 15:8. Im dritten und letzten Spiel des Tages, gegen die Panthers aus Bern, gelang es uns mit einer konzentrierten Leistung den Sieg zu holen.

Continue reading

post

Vorrunde der Mixed Meisterschaften: Basel im Hoch

Am Wochenende vom 10./11. September 2016 war es wieder soweit und Freespeed Basel machte sich auf den Weg nach Bern für die erste Runde der Coed-Schweizermeisterschaften in Ultimate. Das Basler Coed Team (ein gemischtes Team aus Frauen und Männern) wurde extra für die Coed-Schweizermeisterschaft aus den drei Hauptsteams (One, Free2Speed, Ladies) des Vereins Freespeed Basel zusammengestellt. Klar, dass dieses bunt zusammengewürfelte Team sich erst einmal finden musste, denn jedes Team hat eigene Strategien und antrainierte Abläufe. Zum Glück gab es ein von den Trainern gemeinsam klar definiertes Ziel: „Gebt alles, damit wir endlich oben mitspielen können!“. Continue reading

post

Spirit am Hechten 2013

Zu 9. haben wir am frühen Samstag morgen die Reise nach Kaiserslautern ans Hechten 2013 angetreten. Nach knapp 3 Stunden Autofahrt hatten wir noch Zeit unsere Zelte aufzustellen, bevor wir ins Turnier starteten. Der Samstag war für uns erfolgreich (3 Spiele gewonnen, 1 Spiel verloren) und brachte uns in den oberen Pool. Dank einem weiteren Sieg auf Rasen und einem Sieg auf Sand am Sonntag morgen konnten wir ins Halbfinale einziehen, bei welchem wir auf die extrem motivierten Gummibärchen trafen. Leider fehlte uns bei diesem Spiel etwas der Kampfgeist und es schlichen sich zu viele Fehler ein, so dass wir verloren und um den 3. Platz spielten. Diesen haben wir aber deutlich verteidigt mit einem 13:1 Sieg.

Die Krönung des Wochenendes war natürlich der Spirit Preis für uns!


JSD-0775