One startete mit Tom’s Tourney ins WM-Jahr

 
In Brügge bestritt die erste Herren-Mannschaft von Freespeed Basel vergangenes Wochenende ihr erstes Turnier der Saison. Für den amtierenden Vize-Schweizermeister im Ultimate Frisbee war es der Startschuss in die WM-Saison, welche ihren Höhepunkt in zwei Monaten bei der Club-Weltmeisterschaft in Cincinnati erreicht.

Continue reading

post

Offene Landhof Wintertrainings im Oktober und November

AB DEM 17. OKTOBER (Bis zum 17. November) gibt es ein Programm, das sich ein paar übermotivierte Freespeed Köpfe ausgedacht haben.
Alle Trainings sind offen für alle. Ein Teil der Idee ist es, dass Wissen welches im Club vorhanden ist weitergegeben wird. (Ein anderer Teil ist, dass die Anwesenden ein bisschen Versuchskaninchen sein werden für ein Entwicklungskonzept woran Dave und ich gerade arbeiten). Das ganze mit möglichst viel Spass und Kurzweile. Auf dem Landhof. Continue reading

post

Top 5 Europas!

Das Team vom Rheinknie gehört wieder zu Europa’s Spitze. Nach einer durchzogenen Saison mit Lichtblicken und trüben Momenten konnte Freespeed zum Saisonende nochmals glänzen.

Die Vorzeichen der diesjährigen EUCF (European Ultimate Championship Finals – die Champions League des Ultimate Frisbee) standen auf Sturm. Einige Neulinge konnten die Hürde der Regionalausscheidungen nehmen und sich für diese Finals qualifizieren. Die oftmals knappen Resultate an den Regionals zeigten, wie umkämpft die europäische Szene mittlerweile geworden ist.
Die Gruppenspiele am Freitag hatten es bereits in sich, jedes der Spiele war hart umkämpft und wurde erst in den letzten Minuten entschieden. Mit drei Siegen, jeweils gegen „Wall City“ aus Berlin, „Catchup“ aus Graz und Glasgow Ultimate konnten die Basler sich in der Gruppe behaupten und sich damit für die Achtelfinals qualifizieren. Continue reading